Blaue Bengalos wurden ebenfalls mit einem besonderen Mineralsalz ausgestattet: Es handelt sich um Kupfer(II)-nitrat. Dieses wird im Labor sehr einfach durch das Einwirken von halbkonzentrierter Salpetersäure auf metallischem Kupfer erzeugt. Eine andere Möglichkeit ist es Kupfersulfatlösung mit Natronlauge zu vermengen. Hierbei entsteht Kupferhydroxid, das sich in Salpetersäure ohne Stickoxide löst. Das Kupfer(II)-nitrat ist tiefblau und lässt blaue Bengalos in vollem Glanz erstrahlen.

Die Farbe Blau wirkt beruhigend und entspannend. Sie strahlt Zufriedenheit und Ruhe aber auch Unendlichkeit aus. So gesehen sind grüne Bengalos zumindest von der Farbstimmung her artverwandt mit den blauen Bengalos. Meistens möchte man sich aber wohl mit der Farbe zu einer bestimmten Gruppierung gehörig zeigen oder seine Lieblingsfarbe haben.

Möchtest du blaue Bengalos kaufen, dann schau dir ruhig unsere Empfehlungen dazu an.

>> Blaue Bengalos kaufen <<