Weiße Bengalos besitzen ihr gleißend helles Licht aufgrund von Magnesium und manchmal Zinkoxid. Magnesium wird zwar auch in allen anderen Bengalischen Feuern verwendet, diese haben aber noch andere Zusätze farbiger Mineralsalze, so dass weiße Bengalos entweder rein auf Magnesium setzen oder eben gelegentlich auch Zinkoxid zum Einsatz kommt, was ebenfalls als weißes Pulver vorliegt und für die weißliche Farbe verantwortlich ist.

Die Farbe Weiß steht meistens für Reinheit und Unschuld, in östlichen Ländern wie China oder Japan steht sie aber auch für Trauer und Tod.

Weiße Bengalos strahlen besonders hell und sind in Kombination mit ihrer Rauchbildung ein absoluter Hingucker. Manche bevorzugen trotzdem eher farbige Fackeln wie rote Bengalos oder blaue Bengalos.

Solltest du dich für weiße Bengalos interessieren, so helfen dir unsere Empfehlungen sicher weiter.

>> Weiße Bengalos kaufen <<